Posaunenwerk Westfalen

Das POSAUNENWERK in der Evangelischen Kirche von Westfalen ist der Zusammenschluß von Posaunenchören in der Landeskirche.

Das Posaunenwerk steht mit seinen Aufgaben im Dienst der kirchlichen Verkündigung in der Welt und der Seelsorge an seinen Bläserinnen und Bläsern. (Satzung § 1, 2).

Zum Posaunenwerk in der EKvW. gehören zur Zeit 305 Posaunenchöre mit ca. 5.500 Bläserinnen und Bläsern. Mehr als die Hälfte von ihnen sind Jugendliche.
Ziel aller Bemühungen des Posaunenwerkes ist die musikalische Weiterbildung und theologische Begleitung der Bläserinnen und Bläser.
Für die Betreuung der Mitgliedschöre  sind zwei hauptamtliche Landesposaunenwarte zuständig.

  • Die Chöre erhalten umfangreiche Betreuung und Beratung durch das Posaunenwerk.
  • Ein reichhaltiges Ausbildungs- und Seminarangebot dient der Schulung der Bläser und Chorleiter für ihre Aufgaben in den Gemeinden.
  • Zum Aufbau von Anfängergruppen steht den Posaunenchören ein umfangreiches Leihinstrumentarium zur Verfügung.
  • Die Bläserliteratur-Bibliothek in der Geschäftsstelle steht allen Posaunenchören zur Einsichtnahme zur Verfügung.
  • Kostenlos erhalten die Mitgliedschöre viermal jährlich das Magazin Posaunenchor und zum Jahresende die Arbeitshilfe Für Andacht und Gottesdienst.
  • Vielfältige Angebote von Freizeiten, Kreisposaunentagen und weiteren   Veranstaltungen dienen u.a. dem Aufbau von Kontakten und Freundschaften.

Alle weiteren Informationen unter www.posaunenwerk-westfalen.de